„Wir müssen Europa erklären“

Generalkonsul Jean-Claude Brunet spricht über französische Europapolitik

Tutzing / Tagungsbericht / Online seit: 27.11.2014

Von: Beryll Kunert

# EU-Regierungssystem

no-img

Inmitten der "Abgeordneten" des Europäischen Parlaments: unser Zeithistoriker Dr. Michael Mayer, Akademiedirektorin Prof. Dr. Ursula Münch, der französische Generalkonsul Jean-Claude Brunet (alle vorne) sowie unser Gastdozent für Politiksimulationen Robert Lohmann (zweite Reihe rechts).

Der neue Generalkonsul der Französischen Republik in München, Jean-Claude Brunet, war im Rahmen der Politiksimulation „EuropaPolitik erleben!“ in der Akademie für Politische Bildung Tutzing zu Gast. Er sprach über aktuelle Fragen der französischen Europapolitik, den Stand der deutsch-französischen Beziehungen und die Zukunft der Europäischen Union.

Anschließend berichtete Brunet in der Diskussionsrunde mit bayerischen Schülern von seinen Erfahrungen als Berater im Stab des Hohen Repräsentanten für Europäische Außen- und Sicherheitspolitik in Brüssel, Javier Solana.

Der Vortrag des Generalkonsuls war Teil der Politiksimulation „EuropaPolitik erleben!“, die seit über zwei Jahren von der Akademie für Politische Bildung Tutzing mit großem Erfolg in ganz Bayern veranstaltet wird. Circa 60 Schülerinnen und Schüler schlüpften auch dieses Mal in die Rolle von Entscheidungsträgern auf europäischer Ebene. Die Simulation dient dem Ziel, in ihnen den europäischen Gedanken zu fördern, sie für politische Prozesse und politische Teilhabe zu interessieren.

Zur Mitarbeiterseite
Robert Lohmann, M.A.
Tel: 0179/9491127
E-Mail

PDF-Programm


News zum Thema


q