Dr. Wolfgang Quaisser

Wirtschafts- und Sozialpolitik


  • Zur Person
  • Vita
  • Publikationen
  • News

Unser Wirtschaftsexperte

Meine Arbeitsbereiche in der Akademie umfassen die Wirtschafts- und Sozialpolitik. In den letzten Jahren wurden die Finanz- und Eurokrise, Globalisierung, Arbeitsmarktpolitik sowie die Wirtschaftsethik zu Schwerpunkten meiner Tagungen. 

Nach dem Studium der Politikwissenschaften und Agrarökonomie an der Justus-Liebig-Universität Giessen, letzteres mit dem Abschluss Diplom und Promotion, arbeitete ich am Zentrum für regionale Entwicklungsforschung in Giessen über die Stadt-Land-Beziehungen in den Entwicklungsländern. Dann rückte die Volkswirtschaftslehre in den Mittelpunkt meiner akademischen Arbeit. Zwei Projekte zum Vergleich von Wirtschaftssystemen führten mich für einige Jahre an den Fachbereich Volkswirtschaftslehre der Goethe-Universität Frankfurt/Main – und zu Forschungsaufenthalten in den USA, Polen, Jugoslawien und der Volksrepublik China.

Ab 1987 war ich wissenschaftlicher Mitarbeiter der ökonomischen Abteilung des Osteuropa-Instituts München. Zu meiner Tätigkeit gehörte das Erstellen von Gutachten für die Bundesministerien für Wirtschaft und Finanzen. Themen waren: Reformen in den sozialistischen Ländern, Transformation von der Plan- zur Marktwirtschaft, Ost-West-Außenwirtschaftsbeziehungen und schließlich die ökonomischen Herausforderungen der Osterweiterung der Europäischen Union.

Anfang der 1990er-Jahre führte mich ein Stipendium der Alexander-von-Humboldt-Stiftung zu einem einjährigen Forschungsaufenthalt in die USA. 2004 und 2005 gewährte mir das Bayerische Wissenschaftsministerium ein weiteres Stipendium. In der Lehre war ich als Associate Professor of Economics an der Portland State University (Oregon, USA), an der TU München (Weihenstephan) und der Hochschule für Politik München tätig – und seit 2005 nun als Dozent in der Akademie für Politische Bildung.

Wolfgang Quaisser


Lebenslauf

Geboren am 13. März 1955, Frankfurt/Main

1975-1980 Studium der Agrarwissenschaften (Schwerpunkt Agrarökonomie) und Politikwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Diplom in Agrarwissenschaften, Zwischenprüfung in Politikwissenschaften. 1987 Promotion zum Dr. agr. an der Justus-Liebig-Universität, Gießen. 

Seit 2005 Dozent für Wirtschafts- und Sozialpolitik an der Akademie für Politische Bildung

Seit 1991 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Osteuropa-Institut  München, Wirtschaftswissenschaftliche Abteilung

1990-1991 Associate Professor of Economics an der Portland State University, Oregon, USA

1987-1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Osteuropa-Institut München, Wirtschaftswissenschaftliche Abteilung

1982-1987 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an zwei Forschungsprojekten über den Vergleich sozialistischer Wirtschaftssysteme (finanziert durch die VW-Stiftung) am Institut für Markt und Plan (FB-Volkswirtschaftslehre) der Johann Wolfgang von Goethe-Universität Frankfurt

1981-1982 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Forschungsprojekt über Stadt-Land-Beziehungen am Zentrum für regionale Entwicklungsforschung in Gießen

Forschungsschwerpunkte

Die soziale Marktwirtschaft Deutschlands im internationalen Standortwettbewerb

Vergleich und Transformation von Wirtschaftssystemen

Ökonomische Probleme der Vertiefung und Erweiterung der Europäischen Union

Wirtschaft und Außenwirtschaft Mittel- und Osteuropas

Wissenschaftliche Aufenthalte

1990-1991 USA, Portland State University, Oregon

1983/85/88 POLEN, Szkoła Główna Planowania i Statystyki, Warschau

1984/85 VR CHINA, Akademie für Sozialwissenschaften in Beijing

Forschungsstipendien

2003-2005 FOROST-Forschungsstipendium des Bayrischen Wissenschaftsministeriums: Reformen und Interessen in einer erweiterten Europäischen Union

1990-1991 Feodor-Lynen-Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung: Transformation von Wirtschaftssystemen

Lehrtätigkeit

ab WS 2004/05 Vorlesung an der Hochschule für Politik: Vergleich von Wirtschaftssystemen

1993 -1994 TU-München, Weihenstephan: Vorlesung und Seminar: Der Agrarsektor in der Transformation von Wirtschaftssystemen

1990-1991 Portland State University, Oregon, USA: Comparative Economic Systems, International Economics

Mitgliedschaften

Fachkommission Wirtschafts- und Sozialwissenschaften im Herder-Forschungsrat Alumni-Club der Münchner Volkswirte

Gutachtertätigkeit

Volkswagen Stiftung, Alexander von Humboldt-Stiftung

Politikberatung

Bundesministerien für Wirtschaft und Finanzen

Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Verkehr und Technologie


Publikationen

Monographien

Soziale Marktwirtschaft: Standortwettbewerb als Gegenstand Politischer Bildung (Tutzinger Schriften zur Politischen Bildung, Band 4), Wochenschau Verlag, Schwalbach/Ts. 2010. 

What Future for the European Union? An Economic Debate and Perspective (mit Manfred Wegner) Forost Arbeitspapier Nr. 43, Munich. Februar 2008, 34 S.

The New European Union: Confronting the Challenges of Integration (mit Steve Wood), Lynne Rienner Publishers. Boulder, Colorado 2008, 253 S.

EU-Member Turkey? Preconditions, Consequences and Integration Alternatives (mit Steve Wood), Forost Arbeitspapier Nr. 25, Munich. November 2004, 68 S.

Die Osterweiterung der Europäischen Union: Konsequenzen für Wohlstand und Beschäftigung in Europa (mit Monika Hartmann, Elmar Hönekopp, Michael Brandmeier), Bonn 2000, 168 S.

Agrarpreispolitik und bäuerliche Landwirtschaft in Polen, Schriftenreihe des Zentrums für Kontinentale Agrar- und Wirtschaftsforschung der JLU Giessen, Band 150, Berlin, 1987.

Herausgeberschaften

Vom Sozialismus zur Marktwirtschaft: Wandlungsprozesse, Ergebnisse und Perspektiven (Herausgegeben mit Karl v. Delhaes und Klaus Ziemer), München, 2009

Transformationsfortschritt messen: Die staatliche Einflußnahme auf die Wirtschaftstätigkeit in ausgewählten Transformationsstaaten (Herausgegeben mit Hermann Clement, Joachim Jungfer et. al), Ifo-Studien zur Osteuropa- und Transformationsforschung Nr. 29, München 1998

Agrarwirtschaft und ländlicher Raum Ostmitteleuropas in der Transformation (Herausgegeben mit Ekkehard Buchhofer), Marburg, 1998.

Prywatyzacja w Polsce i w Niemczech Wschodnich (Herausgegeben mit Barabara Błaszczyk und Richard Woodward), Warszawa, 1997.

Crisis and Reform in Socialist Economies (Herausgegeben mit Peter Gey und Jiri Kosta), Boulder, London, 1987.

Sozialismus und Industrialisierung (Socialism and Industrialization), Die Wirtschaftssysteme Polens, Jugoslawiens, Chinas und  

Kubas im Vergleich (Herausgegeben mit Peter Gey und Jiri Kosta), New York, Frankfurt, 1985.

Sozialistische Agrarpolitik, Vergleichs- und Einzelstudien zur agrarpolitischen Entwicklung in der Sowjetunion, Polen, Ungarn, China und Kuba (Herausgegeben mit Theodor Bergmann und Peter Gey), Köln, 1984.

Aspekte der Stadt-Land-Beziehungen in Entwicklungsländern (Herausgabe als Mitglied der Arbeitsgruppe Stadt-Land-Verflechtung), Schriften des Zentrums für Regionale Entwicklungsforschung, Band 22, Saarbrücken, 1982.

Beiträge in Sammelbänden

"Transformationsstrategien und Wirtschaftsentwicklung", in: Vom Sozialismus zur Marktwirtschaft: Wandlungsprozesse, Ergebnisse und Perspektiven (Herausgegeben mit Karl v. Delhaes und Klaus Ziemer), München, 2009, S. 10-37

"Die Soziale Marktwirtschaft in der globalisierten Welt", in: Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH): Drittes Forum: Menschenwürdige Wirtschaftsordnung, 60 Jahre Soziale Marktwirtschaft in einer globalisierten Welt- Beiträge zur Tagung 2007 in Tutzing, Sonderheft 1 (2008, S. 7-20=

Wirtschaftsliberalismus und Transformation - Ein Kommentar, in: Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH): Zweites Forum: Menschenwürdige Wirtschaftsordnung, Liberalismus, Sozialismus, Sozialstaat: Überlegungen anlässlich des 200. Geburtstages von John Stuart Mill, Sonderheft 1 (2007, S. 85-88.

Die Entwicklung der Wirtschaft in Ostdeutschland im Vergleich zu den anderen Ostblockstaaten, in: Schmidt, Helmut, von Weizsäcker, Richard (Hrsg.): Innenansichten aus Europa, Die Neue Mittwochs Gesellschaft, Band 4, München 2007, S. 285-329.

Ist die Soziale Marktwirtschaft am Ende? in: Oberreuter, Heinrich: Politische Bildung im Wandel der Zeit, München 2007, S. 463-483.

Die Entwicklung der Wirtschaft in Ostdeutschland im Vergleich zu den östlichen Nachbarländern, in: Weber, Jürgen (Hrsg.): Illusionen, Realitäten, Erfolge - Zwischenbilanz zur Deutschen Einheit, München 2006, S. 221-236.

Wirtschaftliche Aspekte eines Beitritts der Türkei zur Europäischen Union, in: Bitburger Gespräche Jahrbuch 2005/II, München 2006, S. 141-151.

Die Türkei auf dem Weg nach Europa? (mit Steve Wood) in: Zehetmair, Hans (Hrsg.): Der Islam im Spannungsfeld von Konflikt und Dialog. Wiesbaden 2005, S. 111-112.

Polen/Ungarn (jährliche Analysen der Wirtschaftslage von 1995 bis 2002) in: Wirtschaftslage und Reformprozesse in Mittel- und Osteuropa (8 Sammelbände), Hrsg. Bundesministerium für Wirtschaft oder Bfai, Berlin (1995,1996,1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002).

Integrating Ukraine into the World Economy: How, How Fast and Why? (Volkhart Vincentz), in: Hoffmann, Lutz, Möllers, Felicitas (Eds.): Ukraine on the Road to Europe, Physika Verlag, Heidelberg, New York, 2001, S. 79-91.

Wirtschaftliche Konsequenzen der Osterweiterung für Deutschland - ein Überblick, in: Ökonomische Konsequenzen einer EU-Osterweiterung (Hrsg. Friedrich-Ebert-Stiftung), Reihe "Wirtschaftspolitische Diskurse" Nr. 131, Bonn 2000, S. 56-69.

Probleme des Agraraußenhandels und der EU-Integration der polnischen Landwirtschaft, in: Ekkehard Buchhofer, Wolfgang Quaisser (Hrsg.), Agrarwirtschaft und ländlicher Raum Ostmitteleuropas in der Transformation, Marburg, 1998, S. 59-84.

Der Agrarsektor in der Transformation von Wirtschaftssystemen - Grundlegende Probleme und Implikationen für die Osterweiterung der EU, in: Ekkehard Buchhofer, Wolfgang Quaisser (Hrsg.), Agrarwirtschaft und ländlicher Raum Ostmitteleuropas in der Transformation, Marburg, 1998, S. 5-57.

Prywatyzacja w Polsce i w Niemczech Wschodnich: Doswiadczenia, Problemy i Wnioski dla Europy Wschodniej, in: Barabara Blaszczyk, Richard Woodward, Wolfgang Quaisser (Hrsg.): Prywatyzacja w Polsce i w Niemczech Wschodnich, Warszawa, 1997, S. 11-34.

Strategieansätze und Ergebnisse des Übergangs der mittel- und osteuropäischen Länder zur Marktwirtschaft, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitschrift Das Parlament, B44-45/97, vom 24.10.1997, S. 3-15.

Landwirtschaft und Agrarpolitik der östlichen Transformationsländer, in: Dieter Nohlen, Peter Waldmann und Klaus Ziemer (Hrsg.), Lexikon der Politik, Band 4, Die östlichen und südlichen Länder, München, 1997, S. 34-39.

Der Außenhandel in der polnischen Transformation zur Marktwirtschaft, in: Herder-Institut Marburg (Hrsg.): Neuorientierungen der Außenwirtschaftsbeziehungen in Ostmitteleuropa, Marburg 1994, S. 1-24.

Polen zwischen Schocktherapie und der Suche nach politischer Stabilität (mit Klaus Ziemer), in: Franz-Lothar Altmann, Edgar Hösch (Hrsg.), Reformen und Reformer in Osteuropa, Regensburg 1994, S. 15-40.

Das Ende der Kollektivierung in Polen 1956 und die Perspektiven der bäuerlichen Landwirtschaft, in: Hans Lemberg (Hrsg.): Zwischen Tauwetter und neuem Frost Ostmitteleuropa 1956-1970, Marburg/Lahn 1993, S. 41-52.

Privatisierung in Polen (mit Bernd Venhor), in: Stefan Breidenbach et al. (Hrsg.): Handbuch Wirtschaft und Recht in Osteuropa, München 1992, (Loseblattsammlung, insgesamt 27 Seiten).

Western Aid for Poland: Fostering the Transformation from Planned to Mixed Market Economy, in: Henryk Bak, Piotr Pysz, Roland Scharff (Hrsg.), Das Balcerowicz-Programm, Konzept, Realisierungsschritte, Zwischenergebnisse, Institut für Gesellschaft und Wissenschaft (IGW) an der Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen 1991, S. 227-257.

Außenhandel (mit Piotr Pysz), in: Wilhelm Wöhkle (Hrsg.), Länderbericht Polen, Schriftenreihe Band 296, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 1991, S. 342-354.

The New Agricultural Reform in China: From the People's Communes to Peasant Agriculture, in: Peter Gey, Jiri Kosta, Wolfgang Quaisser (Hrsg.), Crisis and Reform in Socialist Economies, Boulder, London, 1987, S. 173-196.

Bevölkerungsentwicklung und Agrarstruktur in Polen (mit Eberhard Schinke), in: P. v. Blankenburg, H. de Haen (Hrsg.): Bevölkerungsentwicklung, Agrarstruktur und ländlicher Raum, Münster, Hiltrup, 1986, S. 199-209.

Sozialistische Entwicklungswege - Strategien und Ergebnisse der wirtschaftlichen Entwicklung Polens, Jugoslawiens, Chinas und Kubas im Vergleich (mit Jiri Kosta), in: Peter Gey, Jiri Kosta, Wolfgang Quaisser (Hrsg.), Sozialismus und Industrialisierung (Socialism and Industrialization), Die Wirtschaftssysteme Polens, Jugoslawiens, Chinas und Kubas im Vergleich (Herausgegeben mit Peter Gey und Jiri Kosta), New York, Frankfurt, 1985, S. 56-94.

Die Umwandlung des polnischen Wirtschaftssystems von 1944 bis 1956 (mit Piotr Pysz), in: Peter Gey, Jiri Kosta, Wolfgang Quaisser (Hrsg.), Sozialismus und Industrialisierung (Socialism and Industrialization), Die Wirtschaftssysteme Polens, Jugoslawiens, Chinas und Kubas im Vergleich (Herausgegeben mit Peter Gey und Jiri Kosta), New York, Frankfurt, 1985, S. 97-114.

Das chinesische Wirtschaftssystem von der "Neuen Demokratie" bis zum Ersten Fünfjahrplan, in: Peter Gey, Jiri Kosta, Wolfgang Quaisser (Hrsg.), Sozialismus und Industrialisierung (Socialism and Industrialization), Die Wirtschaftssysteme Polens, Jugoslawiens, Chinas und Kubas im Vergleich (Herausgegeben mit Peter Gey und Jiri Kosta), New York, Frankfurt, 1985, S. 211-228.

Das sowjetische Modell - ein Weg aus der Unterentwicklung? (mit Jiri Kosta und Peter Gey), in: Forschung Frankfurt, Heft 3, 1984, S. 15-18.

Konzeptionen und Ergebnisse sozialistischer Agrarpolitik im Vergleich (mit Peter Gey), in: Theodor Bergmann, Peter Gey, Wolfgang Quaisser (Hrsg.), Sozialistische Agrarpolitik, Vergleichs- und Einzelstudien zur agrarpolitischen Entwicklung in der Sowjetunion, Polen, Ungarn, China und Kuba, Köln, 1984, S. 19-72.

Sozialistische Landwirtschaft ohne Kollektivierung - Konzeptionen und Ergebnisse polnischer Agrarpolitik, in: Theodor Bergmann, Peter Gey, Wolfgang Quaisser (Hrsg.), Sozialistische Agrarpolitik, Vergleichs- und Einzelstudien zur agrarpolitischen Entwicklung in der Sowjetunion, Polen, Ungarn, China und Kuba, Köln, 1984, S. 163-194.

Soziologische und ökonomische Aspekte von Stadt-Land-Beziehungen in Entwicklungsländern (mit Andreas Springer-Heinze), in: Arbeitsgruppe Stadt-Land-Verflechtung (Hrsg.): Aspekte der Stadt-Land-Beziehungen in Entwicklungsländern, (Schriften des Zentrums für Regionale Entwicklungsforschung, Band 22, Saarbrücken, 1982), S. 21-40.

Stadt-Land-Beziehungen und Stadt-Land-Verflechtung (mit Axel Stremplat und Petra Stremplat-Platte), in: Arbeitsgruppe Stadt-Land-Verflechtung (Hrsg.): Aspekte der Stadt-Land-Beziehungen in Entwicklungsländern, (Schriften des Zentrums für Regionale Entwicklungsforschung, Band 22, Saarbrücken, 1982), S. 1-19.

Beiträge in Fachzeitschriften

Wachstumseinbruch Mittel- und Osteuropas im Spiegel der Prognosen (zusammen mit Michael Knogler), in: ifo Schnelldienst 9/2009- 62. Jahrgang, S. 26-33

Arbeitsmärkte und Arbeitsmarktpolitik in den neuen EU-Mitgliedsländern - Leidet Ostmitteleuropa an der Europäischen Krankheit (mit Michael Knogler), in: ifo Schnelldienst, Nr. 7 2006, 59 Jg., (14-16 KW 21. April 2006); S. 31-33.

Die Europäische Union im Konflikt zwischen Vertiefung und Erweiterung, in: ifo Schnelldienst, Nr. 15 2005, 58 Jg., (31-31 KW 12. August 2005); S. 9-12.

Turkey's Road to the EU: Political Dynamics, Strategic Context and Implications for Europe (mit Steve Wood), in: European Foreign Affairs Review, Vol. 10, No. 2, 2005, S. 374-362.

Turkey's EU Accession: Political, Economic and Security Considerations (mit Steve Wood) in: Intereconomics, Review of European Economic Policy, Vol. 39, No. 6, November/December 2004, S. 295-300.

Kosten und Finanzierung der Osterweiterung, in: Unterricht und Wirtschaft, Pädagogische Zeitschrift bei Friedrich in Felber, in

Zusammenarbeit mit Klett, Nr. 2, 2004, S. 39-43.

Welche Zukunft hat die EU? Gefahren der wirtschaftlichen Integration Europas (mit Manfred Wegner), in: Internationale Politik und Gesellschaft, Nr. 3, 2004, S. 117-144.

Absorptionsprobleme der EU-Struktur- und Regionalpolitik in den MOE-Ländern (mit Richard Woodward), in: Beihefte zur Konjunkturpolitik, Zeitschrift für angewandte Wirtschaftsforschung, Applied Economic Quarterly, Heft 53, Osterweiterung der EU, 2002, S. 115-147.

Europe's Eastern Enlargement: Who Benefits? (mit John Hall), in: Current History, Vol 100, No. 649, November 2001, S. 389-393.

Wirtschaftssystem und Wirtschaftspolitik, in: Polen: Informationen zur Politischen Bildung, Heft 273, 4. Quartal 2001, S. 2-33.

Making the EU Fit for Eastern Enlargement (mit John Hall), in: Politik und Gesellschaft, International Politics and Society, Nr. 3, 2001, 117-144.

Die Osterweiterung: Ein europäisches Großprojekt mit vielen Unbekannten, in: ifo Schnelldienst, Nr. 31, München 2000, S. 7-10.

Wachstumsfaktoren in Osteuropa (mit Volkhart Vincentz), in: ifo Schnelldienst, Nr. 30, München, Oktober 1999, S. 16-24

A Comparison of Economic Transformation in Eastern Europe and East Asia, in: Economics, Vol 53, 1996, S. 7-30

Vergleich der wirtschaftlichen Transformation in Osteuropa und Ostasien, in: Osteuropa-Wirtschaft, Nr. 4, 1995, S. 279-298.

Agricultural Prices and Subsidies in the Transformation of the Polish Economy (mit Andrzej Kwiecinski), in: Economic Systems, Vol. 17, No. 2, June 1993, S. 125-154.

Perspektiven der EG-Integration der Landwirtschaft und Nahrungsmittelindustrie Mittel- Osteuropas, in: Entwicklung und Ländlicher Raum, 26. Jahrgang, Heft 6, 1992, S. 7-10.

Planning System, Development Strategy and Economic Reform in Socialism (mit Peter Gey), in: Communist Economies, Vol. l, No. 4,1989, S. 395-407

Nach dem "Runden Tisch": Polens Wirtschaftsreform an der Wende? (mit Piotr Pysz), in: Osteuropa Wirtschaft, 34. Jhg., Heft 3, 1989, S. 175-187.

Planungssystem, Entwicklungsstrategie und Wirtschaftsreform im Sozialismus (mit Peter Gey), in: Osteuropa Wirtschaft, 34. Jhg., Heft l, 1989, S. 33-48.

Polens Wirtschaft zwischen Krise und Reform (mit Piotr Pysz), in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitschrift "Das Parlament", B 11/12, März 1988, S. 49-61.

Nowa Reforma Rolna w Chinach: Od Komun Ludowych do Rolnictwa Chlopskiego, in: Wies Wpólczesna, 1987, Nr. 8, S. 105-116.

Die zweite Agrarreform, in: Das Neue China, Nr.2, 1987, S. 38-39.

Agricultural Price Policy and Peasant Agriculture in Poland, in: Soviet Studies, A Quarterly Journal on the USSR and Eastern Europe, No. 4, October 1986, S. 562-585.

Working Papers des Osteuropa-Instituts München/Regensburg

EU-Beitrittsreife der Türkei und Konsequenzen einer EU-Mitgliedschaft (mit Alexandra Reppegather), Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 252, München, 2004.

Ökonomische Indikatoren zur Beitrittsfähigkeit der MOE-Länder - Eine vergleichende Bewertung, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 245, München, 2003.

Toward Agenda 2007, Preparing the EU for Eastern Enlargement (mit John Hall), Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 240, München, 2002.

Adaptionsprobleme der EU-Struktur- und Regionalpolitik in den MOE-Ländern und ihre Beitritts- und Wettbewerbsfähigkeit (mit Richard Woodward), Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 230, München, 2002.

Kosten und Nutzen der Osterweiterung unter besonderer Berücksichtigung von verteilungspolitischen Problemen, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 230, München, 2001.

Osterweiterung: Außenhandel und Wettbewerbsfähigkeit der MOE-Länder in einer erweiterten Union, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 223, München, 1999.

Außenhandel der MOE-Länder vor dem Hintergrund der EU-Osterweiterung 1997/98, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 217, München, 1998.

Strukturwandel im polnischen Industriesektor, - binnen- und außenwirtschaftliche Einflußfaktoren, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 214, München, Dezember 1998.

Wachstumsfaktoren in Transformationsländern (mit Volkhart Vincentz), Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 211, München, 1998.

Wirtschaftsentwicklung in Osteuropa und ausgewählten Ländern der ehemaligen Sowjetunion, (Koautor, Autor der Länderkapitel Polen und Ungarn), Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 209, München, 1998.

Den Transformationsfortschritt messen: Die staatliche Einflußnahme auf die Wirtschaftstätigkeit in ausgewählten Transformationsländern (Koautor), Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 201/202, München, Dezember 1997.

Wirtschaftsentwicklung in Osteuropa und ausgewählten Ländern der ehemaligen Sowjetunion, (Koautor, Autor der Länderkapitel Polen und Ungarn), Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 200, München, April 1997.

EU-Osterweiterung und Außenhandelsentwicklung der MOE-Länder 1996/97, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 206, München, Dezember 1997.

Institutionelle Reformen und Wachstum in Polen, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 203, München, Dezember 1997.

Wirtschaftsentwicklung in Osteuropa und ausgewählten Ländern der ehemaligen Sowjetunion, (Koautor, Autor der Länderkapitel Polen und Ungarn), Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 192, München, April 1996.

Der Außenhandel Mittel- und Osteuropas im Lichte der Osterweiterung der Europäischen Union, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 187, München, Dezember 1995.

Privatization in Poland and East Germany: A Comparison (herausgegeben mit Barabara Blaszczyk und Richard Woodward), Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Vol. l und Vol. 2, Nr. 180-183, S. 592, München, September 1995; darin "Privatization in Poland and East Germany: Experiences, Problems and Lessons for Eastern Europe", S. 11-32.

Ausländische Direktinvestitionen im polnischen Transformationsprozeß, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 184, München, Oktober 1995.

Wirtschaftsentwicklung in den Ländern Mittel- und Osteuropas (Koautor, Autor der Länderkapitel Polen und Ungarn), Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 178, München, Mai 1995.

Außenhandelsstrategien und Exportentwicklung Osteuropas, Rußlands und der Ukraine im Vergleich, Arbeiten aus dem

Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 173, München, Dezember 1994.

Zahlungsbilanzprobleme und Verschuldung Polens, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 170, München, Oktober 1994.

Die polnische Wirtschaftsentwicklung 1992/93, Schwerpunkt: Strukturveränderungen im polnischen Außenhandel, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 163, München, November 1993.

Die Wirtschaftsentwicklung Polens im Jahre 1990/91, Schwerpunkt: Konzepte und Erste Ergebnisse zur Privatisierung und Umstrukturierung der Wirtschaft, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 148, München, Dezember 1991.

Die Wirtschaftsentwicklung Polens im Jahre 1990. Schwerpunkt: Marktorientierte Reformen in Polen und die Möglichkeiten westlicher Wirtschaftshilfe, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 139, München, September 1990.

Modelle für die Einführung marktwirtschaftlicher Beziehungen im Sektor Landwirtschaft und Ernährung in Staatshandelsländern mit Schwerpunkt Polen, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 136, München, März 1990.

Die Wirtschaftsentwicklung Polens im ersten Halbjahr 1989 - Schwerpunkt: Die Bankenreform sowie Möglichkeiten und Grenzen einer restriktiven Geldpolitik, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 133, München, November 1989.

Die Wirtschaftsentwicklung Polens im Jahre 1988 - Von der "zweiten Reformetappe" zum "Konsolidierungsplan der Wirtschaft", Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 131, München, April 1989.

Die außenwirtschaftliche Situation Polens zu Beginn der zweiten Reformetappe, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 128, München, September 1988.

Die Wirtschaftsentwicklung Polens 1987 unter besonderer Berücksichtigung der Preisreform, inflationärer Prozesse und der Situation auf dem Konsumgütermarkt, Arbeiten aus dem Osteuropa-Institut München, Working Papers, Nr. 125, München, Mai 1988.

Kurzanalysen und Informationen des Osteuropa-Instituts München/Regensburg

Wachstumsprognosen Mittel-und Osteuropas unter dem Einfluss der Finanzmarktkrise (zusammen mit Michael Knogler), Kurzanalysen und Informationen des Osteuropa-Instituts Regensburg, März 2009, Nr. 38

Europäischer Steuerwettbewerb: Steuern und Sozialabgaben in Ostmitteleuropa (zusammen mit Michael Knogler), Kurzanalysen und Informationen des Osteuropa-Instituts Regensburg, Februar 2009, Nr. 37

Die Lissabon-Strategie 2: Weniger Rhetorik und bessere Ergebnisse? Die Neuen  Mitgliedsländer im Fokus (zusammen mit Michael Knogler) Kurzanalysen und Informationen des Osteuropa-Instituts Regensburg, März 2008, Nr. 33

The "New European Union" - Characteristics, Contradictions and Challenges, (zusammen mit Steve Wood) Kurzanalysen und Informationen des Osteuropa-Instituts Regensburg, Februar 2008, Nr. 30, 7 S.

Alternative EU-Integrationsstrategien für die Türkei und andere EU-Kandidatenländer - Privilegierte Partnerschaft oder "Erweiterte Assoziierte Mitgliedschaft", Kurzanalysen und Informationen des Osteuropa-Instituts München, Nr. 12, März 2004. 5 S.

Die Türkei in der Europäischen Union?, Kurzanalysen und Informationen des Osteuropa-Instituts München, Nr. 11, März 2004, 5 S.

Kosten der EU-Erweiterung - Neue Vorschläge der Europäischen Kommission und ihre Implikationen für die nächste Finanzperiode, Kurzanalysen und Informationen des Osteuropa-Instituts München, Nr. 1, Februar 2002, 4 S.

Kurzanalysen der Akademie für Politische Bildung Tutzing

Finanz- und Wirtschaftskrise: Exit wohin? Akademie für Politische Bildung, Akademie Kurzanalyse, Nr.1, August 2010

Konsequenzen der Finanz- und Wirtschaftskrise für Politik und Gesellschaft, Akademie für Politische Bildung, Akademie Kurzanalyse, Nr.2, August 2009


News

Zwischenbilanz der nunmehr zehn Jahre andauernden multiplen Krise der Finanzwelt und der Weltwirtschaft.

Ten Years After

Eine Zwischenbilanz der Finanz- und Weltwirtschaftskrise

Tutzing, 17.07.2017

Festakt zum 60-jährigen Bestehen der Akademie für Politische Bildung im Bayerischen Landtag: Festredner Timothy Garton Ash, Ministerpräsident Horst Seehofer u.a. über den Wert politischer Bildung und Europa

Es war, ist und bleibt uns ein Fest

60 Jahre Akademie: Karlspreisträger Timothy Garton Ash und Politprominenz betonen den Wert politischer Bildung / Anschauen und Nachhören möglich

München, 26.06.2017

Die ungleiche Verteilung der Einkommen, Löhne und Vermögen nimmt – zumindest in der öffentlichen Wahrnehmung – zu, und damit wird der Ruf nach stärkerer Regulierung und Umverteilung lauter.

Arbeit und (Un)Gleichheit

Wie können alle vom Wirtschaftsaufschwung profitieren? Diskussionen über Mindestlohn, Migration und Mentoren

Tutzing, 12.06.2017

Sind wir auf dem Weg in eine sozial-ökologische Transformation? Wir diskutieren über strategische Ausrichtungen mit Experten aus unterschiedlichen Disziplinen.

Gesellschaftliche Umbrüche

Auf dem Weg zur sozial-ökologischen Transformation

Tutzing, 08.02.2017

Islam und Balkan. Internationale Hochschulwoche in Zusammenarbeit mit der Südosteuropa-Gesellschaft

Der Islam auf dem Balkan

55. Internationale Hochschulwoche in Zusammenarbeit mit der Südosteuropa-Gesellschaft

Tutzing, 05.10.2016

Geld, Kapital und Schulden war das Thema unserer Sommerakademie 2016. Erfahrene Ökonomen sprachen über den Euro, Anlagetipps in unsicheren Zeiten und neue Geldsysteme.

Geld, Kapital und Schulden

Tutzinger Sommerakademie Wirtschaft über Geld und Glück, Anlagetipps in unsicheren Zeiten und neue Bezahlsysteme

Tutzing, 12.09.2016

In den Blick genommen wird der gesellschaftspolitische Umgang mit dem unverminderten Flüchtlingsstrom

Schaffen wir das?

Wie sich Willkommenskultur und anhaltende Migrationsströme vereinbaren lassen

Tutzing, 30.07.2016

Im Mittelpunkt unserer Tagung steht die Frage, ob die Europäische Union wirtschaftlich, sozial und letztlich auch politisch zusammenwächst oder eher auseinanderdriftet, und welche Faktoren für den jeweiligen Entwicklungstrend verantwortlich sind. Zu Gast: Harold James, Gabriel Felbermayr, Michael Grömling, Jens Bastian, Heinrich Oberreuter u.a.

Europa, Deine Wirtschaft!

Wirtschafts- und Parteienforscher zu ökonomischer Konvergenz, Divergenz und dem unvermeidlichen Brexit

Tutzing, 13.07.2016

Kann der globale Wettbewerb etwas beitragen zur Verbesserung der Moral? Wissenschaftler diskutieren an der Akademie für Politische Bildung

Globaler Wettbewerb: Motor der Moral?

10. Forum Menschenwürdige Wirtschaftsordnung über das schwierige Verhältnis von Ethik und Wirtschaft

Tutzing, 12.04.2016

Wie gehen wir mit unseren Daten um im Spannungsfeld zwischen Kommerz, Kommunikation und Privatsphäre?

Privatsphäre vor dem Aus?

Schutz von und Umgang mit Daten

Tutzing, 01.02.2016

Wie können Herausforderungen, die durch demografischen Wandel und eine alternde Gesellschaft entstehen, gelöst werden

Wirtschaftsfaktor Alter

Erwin Huber und Ulrich Walwei zu Herausforderungen und Chancen des demografischen Wandels

Tutzing, 06.11.2015

Wir ziehen Bilanz nach 25 Jahren deutscher Einheit.

25 Jahre Deutsche Einheit

Eine wirtschaftliche und soziale Bilanz

Tutzing, 14.09.2015

Industrie 4.0 verändert maßgeblich die Arbeitswelt.

Industrie 4.0

Gibt es ein gutes Leben in der digitalisierten Welt?

Tutzing, 13.08.2015

Experten diskutieren die Grenzen der ökonomischen Integration

Globalisierung und regionale Integration

Ökonomische Entwicklungen, Perspektiven und Grenzen

Tutzing, 13.07.2015

Wegen des demographischen Wandels stehen der deutsche und europäische Arbeitsmarkt unter Druck

Jugendarbeitslosigkeit und Frühverrentung

Arbeitsmarktpolitische Herausforderungen in Deutschland und Europa

Tutzing, 17.04.2015

Internationale Hochschulwoche an der Akademie für Politische Bildung Tutzing: Der Erste Weltkrieg auf dem Balkan als Ereignis, Erfahrung und Erinnerung

Der Erste Weltkrieg auf dem Balkan

53. Internationale Hochschulwoche zum Thema Krieg als Ereignis, Erfahrung und Erinnerung

Tutzing, 07.10.2014

Tagung Der ehrbare Kaufmann zwischen Bescheidenheit und Risiko an der Akademie für Politische Bildung Tutzing

Zwischen Bescheidenheit und Risiko

Konzeptionen zum ehrbaren Kaufmann aus verschiedenen kulturellen Perspektiven

Tutzing, 01.10.2014

Beim 9. Forum Menschenwürdige Wirtschaftsordnung: Fundamente der Sozialen Marktwirtschaft diskutierten die Gäste der Akademie für Politische Bildung Tutzing vom 26. bis 28. September 2014 im Exerzitienhaus Himmelspforten in Würzburg

Von der Sozialen Marktwirtschaft

9. Forum Menschenwürdige Wirtschaftsordnung im Exerzitienhaus Himmelspforten

Würzburg, 28.09.2014

Nationen steigen auf und wieder ab. An der Akademie für Politische Bildung Tutzing wurde diskutiert, was über ihre Macht entscheidet: Ressourcen, Klima, Demographie oder Institutionen.

Die Machtfrage

Aufstieg und Niedergang von Nationen

Tutzing, 24.05.2014

Experten diskutierten über internationale Standards für eine humane Ökonomie.

Humane Ökonomie verwirklichen

Forum Menschenwürdige Wirtschaftsordnung an der APB Tutzing

Tutzing, 25.06.2012




Dr. Wolfgang Quaisser
Tel: 08158 / 256-55
w.quaisser@apb-tutzing.de

Download

Pressefoto

q